VISA

Kreditkarten sind die bevorzugte Zahlungsmethode für Online‑Spieler wobei Visa weltweit Millionen von Kunden hat. Es ist die bevorzugte Kredit- und Debitkarte der ganzen Welt, deshalb ist es nicht verwunderlich, dass die meisten Transaktionen mit diesem Produkt gemacht werden.

Fast alle Online-Casinos, erlauben es ihren Mitgliedern Geld mit dieser Kreditkarte ein- und auszuzahlen, weshalb VISA eine ausgezeichnete Wahl ist unabhängig davon, wo Sie spielen.

Was ist VISA?

Diejenigen, die als VISA als Kreditkarte wählen, haben diese wahrscheinlich mit ihrem Bankkonto verknüpft, deshalb gibt es eine feste Verbindung zwischen ihrem Guthaben auf der Bank und dem auf der Karte verfügbaren.VISA wird sowohl im Internet als auch in traditionellen Geschäften auf der ganzen Welt akzeptiert. Es ist praktisch unmöglich, irgendwohin zu reisen, wo es keinen VISA‑Service gibt.

Dies macht diese Kreditkarte so beliebt bei denen, die viel Zeit an verschiedenen Orten verbringen.
Heutzutage ist es auch möglich Ihre VISA-Kreditkarte personalisieren zu lassen indem Sie ein Bild oder sogar das eigene Gesicht aufdrucken lassen.

Online Casinos erlauben es ihren Mitgliedern, Einzahlungen mit Kredit- und Debitkarten vorzunehmen, wobei die Einzahlung sofort erfolgt und die Abhebung ein paar Tage dauert. Das Kreditkarten-Unternehmen erhebt nur eine kleine Gebühr, wobei die Kosten aber noch erhöht werden können, abhängig von der Bank mit der der Kreditkartenbesitzer zusammenarbeitet.

Bezahlen mit VISA in einem Online-Casino

Neue und bestehende Mitglieder von Online-Casinos können ihre bevorzugte Zahlungsmethode auswählen, wobei Kreditkarten die empfohlene Methode ist. VISA ist eine Optionen in den meisten Casinos. Die Mitglieder müssen die Kreditkartennummer, den Namen auf der Vorderseite der Karte sowie die CVC Nummer auf der Rückseite eingeben. Dies ist eine Zahl bestehend aus drei Ziffern und die meisten Online-Casinos verlangen, dass dieser Code bei jeder Einzahlung eingegeben wird.

Je nachdem welches Casino Sie gewählt haben, können die mit VISA getätigten Einlagen eine Standardgebühr von 2% bis 3% kosten. VIP-Spieler und alle, die große Summen hinterlegen, können von besseren Konditionen profitieren, da die Provisionen gekappt werden, wenn der hinterlegte Betrag eine bestimmte Summe überschreitet. Es gibt auch Einschränkungen bezogen darauf wie viel oder wie wenig Geld eingezahlt werden kann, wobei diese zwischen 10 € und 5000 € liegt.

Abhebungen mit VISA von einem Online-Casino

Die gleiche Visa-Karte, die verwendet wurde, um die Einzahlung zu tätigen kann auch für die Auszahlung benutzt werden, wobei der Spieler noch einmal die CVC Sicherheitsnummer eingeben muss. In den meisten Fällen, kann man nicht die Kreditkarte nutzen um Geld abzuheben, wenn man sich zuvor entschieden hatte eine andere Zahlungsmethode zu benutzen.

Bei Problemen damit bietet aber der Kundenservice zusätzliche Hilfe an. Abhebungen können auch mit einer kleine Provision belegt sein, wobei einige Online-Glücksspiel Betreiber es den Spielern erlauben, sich einmal pro Monat kostenlos auszahlen lassen. Es dauert in der Regel zwischen drei und sieben Bankarbeitstagen bis das Geld dem Bankkonto des Benutzers gutgeschrieben wurde.